Urlaub im Salzburger Lungau ist etwas ganz Besonderes – die Berge, Seen, Wiesen und Wälder der Region bieten ein vielfältiges Erlebnisprogramm, neben den zahlreichen Ausflugszielen. Genießen Sie in der Metzgerstub’n einen erholsamen Urlaub im SalzburgerLand. Lassen Sie sich von der Familie Sampl kulinarisch verwöhnen und Sepp & Maria zeigen Ihnen gerne Ihre Lieblingsplatzerl im Biosphärenpark Salzburger Lungau.

Der Salzburger Lungau ist gemeinsam mit den Kärntner Nockbergen der jüngste und größte Biosphärenpark in Österreich. Seit Juli 2012 ist das Gebiet als besonders wertvoller Lebensraum für Mensch und Natur international ausgezeichnet. Die Auszeichnung steht für die besondere Qualität als Naturregion, für die Lebensqualität, für die Erhaltung alter Traditionen und die Pflege der eigenen Kultur. Der Biosphärenpark hat eine Gesamtfläche von 1.498 km² - 1.020 km² befinden sich davon im Lungau. 

Terrasse der Metzgerstub'n in St. Michael im Lungau

Pauschalangebote

Schmökern Sie gleich in den Angeboten für Ihren nächsten Urlaub!

weitere Informationen

Doch was ist eigentlich ein Biosphärenpark?

Biosphärenparks sind auch unter dem Namen „Modellregion für nachhaltige Entwicklung“ bekannt und haben das Ziel die biologische Vielfalt zu erhalten, die regionalen & kulturellen Werte zu sichern und die Entwicklung in der Region mit den Einheimischen voranzutreiben. In einem Biosphärenpark steht der Mensch im Mittelpunkt, der im Einklang mit der Natur lebt, arbeitet und wirtschaftet. Das bedeutet die Bevölkerung soll mit dem Biosphärenparks gemeinsame Konzepte zum Schutz und nachhaltiger Entwicklung der Region erarbeiten.

Die Hauptaufgaben eines Biosphärenparks

  • Erhaltung der biologischen und kulturellen Vielfalt und damit des Lebensraums.
  • Unter aktiver Beteiligung der lokalen Bevölkerung und Interessengruppen soll sich die Region als Modellregion für nachhaltige Entwicklung etablieren.
  • Nutzung des Biosphärenparks als Ort für Forschung, Überwachung, Ausbildung und Schulung mit Schwerpunkt auf die Beziehung zwischen Menschen und Umwelt.
  • Verbesserung der Umsetzung des Konzepts durch Austausch und Partizipation.

Der Regionalverband Lungau, das Biosphärenmanagement, der Verein LEADER Biosphäre Lungau und die Klima- und Energiemodellregion Lungau arbeiten Hand in Hand in den Bereichen:

  • Landwirtschaft & Wirtschaft
  • Tourismus
  • Natur & Raum
  • Bildung & Forschung
  • Energie & Mobilität
  • Soziales, Kultur & Brauchtum
     
Almrausch Blume im Salzburger Lungau (c) Ferienregion Salzburger Lungau

LungauCard

Die LungauCard ist Ihre Inklusivkarte im Sommer und gilt bereits ab der ersten Nächtigung!

weitere Informationen

Den Biosphärenpark erkunden

Durch die Auszeichnung der UNESCO ist den Besuchern der Tourismusregion Salzburger Lungau ein naturnaher Qualitätstourismus garantiert. Die Naturlandschaft befindet sich unter besonderen Schutz und das macht einen Urlaub in der Region Lungau zu einem unvergesslichen Erlebnis. Im Rahmen Central Europe Eco Tourism Interreg Projektes steht der nachhaltige Tourismus im Fokus und die Ausweitung der touristischen Attraktionen und Aktivitäten ist das Ziel der Tourismusverantwortlichen im Biosphärenpark. Hiervon profitieren vor allem die Touristen im Salzburger Lungau und die Region garantiert für die Urlauber ein unverfälschtes Urlaubserlebnis.

UNESCO kurz erklärt

Die UNESCO ist die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft und Kultur und hat ihren Sitz in Paris. 1948 ist Österreich der Organisation beigetreten. Durch Förderung der internationalen Zusammenarbeit in Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation trägt die UNESCO dazu bei, dass Frieden und Sicherheit erhalten bleiben. Die UNESCO hat vier Hauptprogramme:

  • Bildung für alle – ein Leben lang
  • Wissenschaften im Dienst der Entwicklung
  • Kulturelle Entwicklung: Erbe und Vielfalt
  • Aufbau von Wissensgesellschaften